Gegenpressing Podcast

20. Januar 2019 Enrico Kern und die Geschichte des Team 2006 (#23)

Enrico Kern und die Geschichte des Team 2006 (#23)

Die erste Folge des neuen Jahres steht im Zeichen der Comebacks: Ronny, Silvio Berlusconi und Pele Wollitz. Der Kultspieler kommt aus Brasilien, im Schwerpunkt geht es um die Geschichte des Team 2006 und wir überlegen, wie ein Team 2024 aussehen könnte.

Der spezielle Jahresrückblick: 2018 - und was vor 25 Jahren war (#22)

Im Intro verlosen wir unter unseren Hörern einen 11Freunde-Kalender mit traumhaften Bildern vom Amateur-Sportplätzen. Wenn ihr gewinnen wollt, meldet euch einfach per Sprachnachricht auf Twitter, Facebook, Instagram oder per Mail an gegenpressingpodcast@gmail.com.

Der Kultspieler ist ein Torwart der alten Schule und im Schwerpunkt erstellen wir unseren persönlichen Jahresrückblick und fragen uns - ganz gegenpressing-like - was im selben Monat vor 25 Jahren in der Fußballwelt passiert ist.

Dinge, die wir im Fußball vermissen, Kritik am nächsten UEFA-Wettbewerb (#21)

Der Kultspieler kommt aus Afrika und entgegen der Tradition hat Sascha dieses Mal ziemlich schnell die Lösung.

In der Steilen These geht es um den dritten UEFA-Clubwettbewerb nach Champions und Europa League. Jonas sieht dessen Einführung als Vorstufe zu einem europäischen Ligensystem.

Im Schwerpunkt sprechen wir über Dinge, die wir am Fußball heute vermissen, wie Nasenpflaster oder schwarze Schuhe. Verknüpft ist das ganze mit einem Quiz zum Mitraten.

Live-Ausgabe vom Amateur-Sportplatz, Neue Fußballregeln (#20)

Unsere Spezial-Ausgabe vom Bezirksliga-Sportplatz. Während Jonas über den Kultspieler rätselt, läuft im Hintergrund live ein Spiel vom Amateursportplatz. Nebenbei diskutieren wir noch die neuesten Regel-Verbesserungen, die das IFAB vorgeschlagen hat. Natürlich übertragen wir diese auch direkt auf den Amateurfußball.

Der Charme von Amateurstadien, Was von Ex-Fußballern bleibt (#19)

Es gibt Neues vom Lothar Matthäus Liechtensteins, außerdem gibt es kleine Korrekturen zur vergangenen Ausgabe.

Der Kultspieler hat seinen Spitznamen deshalb, weil seine Schwester Probleme mit seinem richtigen Vornamen hatte.

In der Steilen These prophezeit Jonas das erneute Aufleben des Amateurfußballs - und belegt das sogar mit Zahlen. Außerdem sprechen wir über unsere Lieblings-Amateurstadien und was sie ausmacht.

Im Schwerpunktthema geht es um Ex-Fußballer und was von ihnen bleibt. Völler? Spuckattacke. Zidane? Kopfstoß. Strunz? Traps Wutrede. Warum erinnert man sich bei vielen Fußballern zuerst an Geschichten, die nichts mit ihrer Leistung auf dem Platz zu tun haben? Wir gehen der Sache auf den Grund.

Hommage an die Radio-Konferenz, Echte Zweitliga-Spieler (#18)

Hier ist unser neuer Lieblingsspieler: Bentley Baxter Bahn! Außerdem stellt die kleine Leseratte Jonas zwei gute Fußballbücher vor und wir thematisieren nichts weniger als die Menschenrechte während des Champions League-Spiels in Pilsen.

Der Kultspieler ist derzeit gemeinsam mit Michel Salgado Co-Trainer.

In der Steilen These behauptet Sascha, dass es echte Zweitliga-Spieler gibt, die dort die Liga dominieren, aber in der Bundesliga nichts reißen. Wie kommt dieses Phänomen zustande?

Das Schwerpunktthema ist eine Hommage an die gute alte Radio-Konferenz. Wir besprechen schöne Momente, liefern Fun Facts und diskutieren, ob es die Schlusskonferenz in ein paar Jahren überhaupt noch gibt.

Crashkurs MLS, Der nationale Ligafußball wird unwichtig (#17)

Zu Beginn gibt es neues von unserem Freund Pele Wollitz, ein neuer philosophischer Handballbericht und History in the making bei F91 Düdelingen.

Der Kultspieler ist ein Bayer im Ruhrpott, in der Steilen These erklärt Jonas, dass der nationale Ligafußball in wenigen Jahren tot sein wird. Warum? Ligaspiele in Asien, Welt-Superligen und weitere Kommerzideen.

Im Schwerpunkt geben wir euch einen Crashkurs in der Major League Soccer (MLS), erklären euch wie die Liga funktioniert, was an ihr besonders ist und warum sie eine der spannendsten Ligen sein und schon bald weltweit Aufmerksamkeit erregen wird.

Woher kommt der Begriff Derby? Der schöne Fußball ist tot (#16)

Vorab: Es tut uns leid, wir hatten Probleme mit Jonas' Tonspur, haben uns aber entschieden, die Ausgabe trotzdem online zu stellen. Nächstes Mal gibt es dann wieder gute Qualität.

Zur Ausgabe: Der schöne Fußball ist tot - vorerst. Das behauptet Sascha in der Steilen These. Warum? Viele Mannschaften stellen sich tief in die eigene Hälfte und hoffen vorne auf den lieben Gott. Doch die WM 2018 war der Höhepunkt des "Ich-will-den-Ball-nicht-haben"-Fußballs. Wie es jetzt bergauf geht, diskutieren wir.

Im Schwerpunktthema geben wir euch einen Crashkurs in Sachen Derby: Seit wann gibt es das eigentlich und müssen wir die Verwendung überdenken? In der Diskussion klären wir, wann ein Derby wirklich ein Derby ist.

Wie könnte Pyrotechnik legal werden? Supersysteme statt Superstars? (#15)

Pyrotechnik legalisieren, fordert Jonas in der Steilen These und zeigt Beispiele aus europäischen Nachbarligen, wie dort mit Pyrotechnik umgegangen wird. Anschließend überlegen wir, wie ein Szenario für Deutschland aussehen könnte.

Im Schwerpunktthema besprechen wir, was besser ist: Ein super System oder ein Superstar - und warum zum Beispiel Portugal mit Cristiano Ronaldo beides unter einen Hut kriegt, Argentinien mit Messi aber nicht.

Der Fußball hält andere Sportarten klein, Wie funktioniert das Lizenzierungsverfahren? (#14)

Gegenpressing wird ein Jahr alt, das Pokalfinale ist Geschichte und es gibt Neues von Tim Wiese.

In der Steilen These sagt Sascha, dass der Fußball nicht daran schuld ist, dass andere Sportarten nicht dieselbe medial Aufmerksamkeit bekommen. Vielmehr mangele es den Sportverbänden an Ideen.

Im Schwerpunktthema erklären wir, wie das Lizenzierungsverfahren der DFL eigentlich funktioniert und was andere Vereine aus dem Fall Holstein Kiel lernen können.

Unseren Lesetipp vom Anfang der Ausgabe findet ihr hier: https://www.nzz.ch/sport/fussball/die-geschichte-von-barthelemy-constantin-ist-irritierend-und-schoen-ld.1318844